BR-Gründung

Rund um die Betriebsratswahlen  

Betriebsratswahlen werfen ihre Schatten voraus. Das haben wir zum Anlass genommen, uns zu fragen, was Betriebsräte und solche, die es werden wollen, wissen müssen. Daher haben wir im Folgenden alles zusammengetragen, was man für erfolgreiche Neugründungen oder Wiederwahlen braucht, gepaart mit vielfältigen Praxistipps.

Natürlich stehen wir auch selbst gerne mit Rat und Tat zur Seite, egal ob es um Wahlvorstands- oder Betriebsratsschulungen oder um rechtliche Beratung rund um die Wahlen geht. Der Erstkontakt ist selbstverständlich kostenlos.


   Wozu braucht man einen Betriebsrat?

   Was muss ich mitbringen, um Betriebsratsmitglied zu werden?

   Betriebsrat gründen oder Neuwahlen durchführen – So geht's!

   Was tun, wenn der Arbeitgeber die Wahl behindert?

   Optimal gewählt! Ein gutes Beispiel für eine Betriebsratsgründung

   Wahlbehinderung durch den Arbeitgeber – Zwei Negativbeispiele


Rechtsanwalt Thomas Berger veröffentlicht zum Thema Betriebsratswahlen in der bbz Berliner Bildungszeitschrift, Ausgabe 02/2018:

"Ein wichtiger Baustein unserer Demokratie:
Betriebsräte sichern den Beschäftigten Mitbestimmung und leisten einen Beitrag zur Integration in ihrem Unternehmen. Deswegen verdienen sie Aufmerksamkeit und eine breite gewerkschaftliche Solidarität."

Bei Fragen oder Anmerkungen können Sie sich jederzeit gerne an mich als Verantwortliche für die Rubrik BR-Gründung oder an meine Kolleginnen und Kollegen wenden.

Rechtsanwältin Stefanie Kirschner, LL.M.

Fachanwältin für Arbeitsrecht

Berger Groß Höhmann & Partner Rechtsanwälte
Danziger Str.56 / Ecke Kollwitzstraße
10435 Berlin / Prenzlauer Berg
Tel.: 030-440330-18
Telefax: 030-440330-22
E-Mail: kirschner(at)bghp.de
www.bghp.de


Stefanie Kirschner