Kündigung

Eine Kündigung ist eine einseitige empfangsbedürftige Willenserklärung, durch die das Arbeitsverhältnis für die Zukunft aufgelöst wird. Sie kann durch den Arbeitgeber, aber auch durch den*die Arbeitnehmer*in ausgesprochen werden.

„Kündigungsrecht“ ist Arbeitnehmerschutzrecht. Es soll die Arbeitnehmer*innen vor sozial ungerechtfertigten Kündigungen durch den Arbeitgeber schützen. Im Nachfolgenden finden Sie Informationen zu verschiedenen Fragen des Kündigungsrechts, bspw. zu den formellen Wirksamkeitsvoraussetzungen, zu Fristen, zu den einzelnen Kündigungsgründen und vielem mehr.

Zunächst verschaffen wir Ihnen einen Überblick, u.a. zu den formellen Voraussetzungen einer Kündigung. Hier erklären wir u.a., wie eine Kündigung „zugeht“ und was unter „Kündigungsschutz“ zu verstehen ist.

Dann erläutern wir die einzelnen Kündigungsarten und zeigen auf, welche Gründe eine Kündigung rechtfertigen können.

In Abschnitt B. informieren wir Sie ausführlich zu den Rechten des Betriebsrates bei Kündigungen. Gerade den Betriebsräten ist bei Kündigungen von Gesetzes wegen eine große Verantwortung zugetragen. Durch ein gewisses Know-How und eine gute Strategie kann vielen Betroffenen geholfen werden.

Darüber hinaus informieren wir Sie zu Fragen des Versicherungsrechts in Verbindung mit arbeitsrechtlichen Kündigungen sowie zu den prozessualen Besonderheiten im arbeitsgerichtlichen Verfahren.



A. Rechte der Arbeitnehmer*innen

    I. Grundlegendes zur Kündigung

1. Welche Formerfordernisse bestehen?
2. Wer darf eine Kündigung aussprechen und welche Rechtsfolgen resultieren aus mangelnder Bevollmächtigung des Kündigenden?
3. Wie und wann geht eine Kündigung „zu“?
4. Ab wann habe ich „Kündigungsschutz“?
5. Was versteht man unter einer „Probezeit-Kündigung“?
6. Was kann bzw. was sollte ich tun, wenn ich eine Kündigung bekommen habe?
7. Wie bekomme ich eine Abfindung?
8. Was versteht man unter „Annahmeverzugslohn“?

    II. Kündigungsarten

    III. Abmahnung

    IV. Befristungsrecht - noch in Arbeit

B. Rechte des Betriebsrates - noch in Arbeit

C. Rechtsprechung - noch in Arbeit

Bei Fragen oder Anmerkungen können Sie sich jederzeit gerne an mich als Verantwortlichen für die Rubrik Kündigung oder an meine Kolleginnen und Kollegen wenden.

Rechtsanwalt Christian Lunow
Fachanwalt für Arbeitsrecht

BGHP - Berger Groß Höhmann
Partnerschaft von Rechtsanwält*innen mbB

Danziger Straße 56 / Ecke Kollwitzstraße
10435 Berlin / Prenzlauer Berg
Telefon: 030-440 330-13
Telefax: 030-440 330-22
E-Mail: lunow(at)bghp.de
www.bghp.de