[06.05.2019]  Psychische Gesundheit in veränderten Arbeitswelten - BGHP-Fachanwältin für Arbeitsrecht Stefanie Kirschner referiert auf Fachtagung für Betriebs- und Personalräte und andere Beschäftigtenvertretungen des TBS-Netzes vom 8. bis 10. Mai 2019 in Berlin


Psychische Gesundheit in veränderten Arbeitswelten

Dies ist der Titel der Fachtagung für Betriebs- und Personalräte und andere Beschäftigtenvertretungen des TBS-Netzes vom 8. bis 10. Mai 2019 in Berlin. BGHP-Fachanwältin für Arbeitsrecht Stefanie Kirschner wird in einem Forum zu den Grundlagen des Arbeitsschutzgesetzes und der Mitbestimmung, insbesondere bei psychischen Gefährdungsbeurteilungen, referieren.

Arbeitswelten sind in unserer Industriegesellschaft seit jeher im Wandel. Ältere können sich noch an ihren ersten Rechner erinnern und arbeiten heute mit hochkomplexen Computersystemen. Jüngere können sich kaum vorstellen, dass es ein Leben ohne Internet und Smartphone gab.

Noch ist nicht eindeutig erforscht, wie sich die Digitalisierung auf die Gesundheit der Beschäftigten kausal auswirkt. Es zeichnet sich jedoch bereits ab, dass die psychischen Belastungen der Beschäftigten erheblich steigen. Umso wichtiger ist es für Betriebsräte, beim Thema „Psychische Gefährdungsbeurteilung“ gut aufgestellt zu sein. Wer sich dafür interessiert, findet hier mehr [https://tbs-gesundheit.de/].