[27.01.2020] BGHP-Rechtsanwalt Thomas Berger als geladener Sachverständiger im Bundestagsausschuss Arbeit und Soziales

Gesetz gegen Mobbing

BGHP-Rechtsanwalt Thomas Berger erläutert am 27. Januar 2020 als geladener Sachverständiger im Bundestagsausschuss Arbeit und Soziales, warum ein Gesetz gegen Mobbing notwendig ist und zur Verbesserung der Rechtsdurchsetzung flankierende Änderungen im Betriebsverfassungsrecht und Ergänzungen im Arbeitsschutzgesetz erforderlich sind.

Nähere Informationen finden Sie hier auf der Seite des Bundestages.

Weitere Einzelheiten können Sie Rechtsanwalt Berger's schriftlicher Stellungnahme zu den Anträgen der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (19/6128) und der Fraktion DIE LINKE (19/16480) entnehmen. Nachlesen können Sie diese neben weiteren Stellungnahmen anderer Einzelsachverständiger und der Verbände hier.

Die vollständige mündliche Anhörung können Sie sich auf der Seite des Bundestages auch als Video ansehen.