Datenschutz

Beschäftigte im Sinne des Budensdatenschutzgesetzes sind:

1.    Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer,

2.    zu ihrer Berufsbildung Beschäftigte,

3.    Teilnehmerinnen und Teilnehmer an Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben sowie an
       Abklärungen der beruflichen Eignung oder Arbeitserprobung (Rehabilitantinnen und
       Rehabilitanten)

4.    in anerkannten Werkstätten für behinderte Menschen Beschäftigte,

5.    Nach dem Jugendfreiwilligendienstegesetz Beschäftigte,

6.    Personen, die wegen ihrer wirtschaftlichen Unselbständigkeit als arbeitnehmerähnliche
       Personen anzusehen sind; zu diesen gehören auch die in Heimarbeit Beschäftigten
       und die ihnen gleich Gestellten,

7.    Bewerberinnen und Bewerber für ein Beschäftigungsverhältnis sowie Personen, deren
       Beschäftigungsverhältnis beendet ist,

8.    Beamtinnen, Beamte, Richter und Richterinnen des Bundes, Soldatinnen und Soldaten
       sowie Zivildienstleistende



zuletzt bearbeitet: 24.03.2010/Rechtsanwalt Thomas Berger (Fachanwalt für Arbeitsrecht)



Beratung

Rechtsanwalt Thomas Berger berät Sie gerne zu Ihrem persönlichen Fall. Die Beratung ist kostenpflichtig.

Sie können aber kostenlos und unverbindlich Kontakt mit uns aufnehmen. Wir
informieren Sie gerne vorab über die Höhe der zu erwartenden Kosten.

Berger Groß Höhmann & Partner Rechtsanwälte
Danziger Str. 56 / Ecke Kollwitzstraße
10435 Berlin / Prenzlauer Berg

Rechtsanwalt Thomas Berger, Fachanwalt für Arbeitsrecht
Telefon: 030 / 440 330 - 26
Telefax: 030 / 440 330 - 22
E-Mail: berger(at)bghp.de

Bürozeiten:
Mo.-Fr.: 9 Uhr bis 13 Uhr und 14 Uhr bis 18 Uhr

RSS abonieren Drucken Per Email empfehlen