Elternzeit

Höhe des Elterngeldes

67% des Nettoeinkommens in den letzten 12 Monaten vor der Geburt,

mindestens 300, - €, höchstens 1.800, - € pro Kind,  § 1 und  § 2 BEEG,   

Zeiten, in welchen Mutterschaftsgeld und Zuschuss zum Mutterschaftsgeld bezogen werden, werden angerechnet.

 

zuletzt bearbeitet: Uwe Nawrot

Beratung:

Rechtsanwalt Uwe Nawrot berät Sie gerne zu Ihrem persönlichen Fall. Die Beratung ist kostenpflichtig.

Sie können aber kostenlos und unverbindlich Kontakt mit uns aufnehmen. Wir
informieren Sie gerne vorab über die Höhe der zu erwartenden Kosten.

Berger Groß Höhmann & Partner Rechtsanwälte
Danziger Str. 56 / Ecke Kollwitzstraße
10435 Berlin / Prenzlauer Berg

Rechtsanwalt Uwe Nawrot, Fachanwalt für Arbeitsrecht
Telefon: 030 / 440 330 - 27
Telefax: 030 / 440 330 - 22
E-Mail: nawrot(at)bghp.de

Bürozeiten:
Mo.-Fr.: 9 Uhr bis 13 Uhr und 14 Uhr bis 18 Uhr

RSS abonieren Drucken Per Email empfehlen