Arbeits- und Gesundheitsschutz

5.    Arbeitsschutzsystem

Was machen die Landesämter für Arbeitsschutz/Gewerbeaufsicht?

Die staatlichen Aufsichtsbehörden haben die Aufgabe, die Einhaltung der Gesetze und der dazu erlassenden Verordnungen und Regeln zu überwachen.

Grundlage dafür ist das Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG 1996). Der Name der entsprechenden Aufsichtsbehörde ist in den einzelnen Bundesländern unterschiedlich (Gewerbeaufsicht, Landesamt für Arbeitsschutz, Landesgewerbeamt).

In Berlin heißt das zuständige staatliche Amt für den Arbeitsschutz Landesamt für Gesundheit und technische Sicherheit (LAGetSi).

Für das Land Brandenburg ist das Landesamt für Arbeitsschutz (LAS) die zuständige staatliche Stelle.

Weitergehende Informationen finden Sie unter dem Stichwort Arbeits- und Gesundheitsschutz.



zuletzt bearbeitet: 17.02.2010/Rechtsanwalt Thomas Berger (Fachanwalt für Arbeitsrecht)


Beratung

Rechtsanwalt Thomas Berger berät Sie gerne zu Ihrem persönlichen Fall.
Die Beratung ist kostenpflichtig.

Sie können aber kostenlos und unverbindlich Kontakt mit uns aufnehmen.
Wir informieren Sie gerne vorab über die Höhe der zu erwartenden Kosten.

Berger Groß Höhmann & Partner Rechtsanwälte
Danziger Str. 56 / Ecke Kollwitzstraße
10435 Berlin / Prenzlauer Berg

Rechtsanwalt Thomas Berger, Fachanwalt für Arbeitsrecht
Telefon: 030 / 440 330 - 26
Telefax: 030 / 440 330 - 22
E-Mail: berger(at)bghp.de

Bürozeiten:
Mo.-Fr.: 9 Uhr bis 13 Uhr und 14 Uhr bis 18 Uhr

RSS abonieren Drucken Per Email empfehlen